Ritchie Blackmore's RAINBOW:

Konzerte 2017

18.04.2018

Berlin 

Velodrom

Tickets:

 

 
Karten für das Konzert von Ritchie Blackmore's Rainbow sind erhältlich unter der Tickethotline 01806-777 111 (20ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, 60ct/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz), unter www.myticket.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen.n.

 

Pressemeldung:

„Memories in Rock – Live in Germany“ erreicht Goldstatus

Ritchie Blackmore's RAINBOW - Einziges Deutschland-Konzert: 18. April 2018, Velodrom Berlin

 

Die Heavy Metal-Pioniere von Ritchie Blackmore's Rainbow kommen dieses Jahr für ein exklusives Konzert nach Deutschland. Am 18. April spielen sie die größten Rainbow-Hits und die bekanntesten Klassiker von Deep Purple im Berliner Velodrom. Für das 2016 in Deutschland entstandene Live-Album „Memories in Rock – Live in Germany“ erhielt Ritchie Blackmore jetzt die goldene Schallplatte – beste Voraussetzungen also für einen legendären Konzertabend in Berlin.

 

Ritchie Blackmore, der ehemalige Gitarrist von Deep Purple und Mann hinter dem Jahrhunderthit „Smoke on the Water“, gründete im Jahr 1975 die Band Rainbow, die zunächst bis 1984 aktiv war. 1994 ließ Blackmore die Rainbow-Ära erneut aufleben, das vorerst letzte Konzert fand dann jedoch am 31. Mai 1997 in Esbjerg (Dänemark) statt. Mit seinem Renaissance-Projekt Blackmore’s Night erlangte Blackmore in der Zwischenzeit bei einer kleineren Gruppe von Fans Kultstatus, allerdings wurden die Rufe nach Konzerten mit älterem Rockmaterial von Rainbow immer größer. Blackmore stellte daraufhin Ende 2015 ein neues Line-up für Rainbow mit dem Sänger Ronnie Romero (Lords of Black), Keyboarder Jens Johansson (Stratovarius), Drummer David Keith (Blackmore's Night) und Bassist Bob Nouveau aka Bob Curiano zusammen. Es folgten 2016 umjubelte Auftritte in Deutschland und Großbritannien. Seine Konzerte auf der Loreley und in Bietigheim lieferten das Material für das Album „Memories in Rock – Live in Germany“, das jetzt in Deutschland mit 100.000 verkauften Einheiten Goldstatus erreicht hat.

 

Ritchie Blackmore ist der einzige Musiker, der bei allen Line-ups von Rainbow dabei war und das einzige Mitglied aus der Ursprungsband, das heute noch dabei ist. Der ursprüngliche Sänger von Rainbow, Ronnie James Dio, starb 2010.

 

Auch beim einzigen Deutschland-Konzert in Berlin in diesem Jahr wird Ritchie Blackmore wieder eine mit Deep Purple- und Rainbow-Hits gespickte Setlist zusammenstellen, um ein weiteres Mal unter Beweis zu stellen, dass er nach wie vor zu den besten Gitarristen der Rockwelt gehört.

Bitte
haben Sie Verständnis, dass wir als Presseagentur
keinerlei Zugriffe auf Autogrammkarten oder Ähnliches
haben, Ihre Wünsche also diesbezüglich nicht berück-
sichtigen können.

KONTAKT

Büro van Almsick
van Almsick & Team GmbH & Co KG
Südliche Münchner Str. 24
82031 Grünwald

Telefon:
Telefax:
E-Mail:

+49 89 550 5447-0
+49 89 550 5447-29
office@almsick.de
ImpressumDatenschutz